Die Vermessung der Welt bildet die Grundlage für viele Erkenntnis- und Bewertungsprozesse. Messen, Zählen und Wiegen haben sich in fast alle Lebensbereiche eingeschlichen. Digitale Technologien unterstützen diesen Prozess, indem Sensoren noch genauere Messungen ermöglichen, Chips Messreihen speichern und Algorithmen diese Daten interpretieren. Daten können in ihrer Menge überfordern und in

Die Verbreitung digitaler Fertigungsmethoden verändert grundlegend die industrielle Produktion: Computergesteuerte Systeme wie Roboter können flexibel auf sich verändernde Anforderungen reagieren, Kleinstserien wirtschaftlich und Mass Customization realisierbar machen. Darüber hinaus ermöglichen sie den Einsatz neuer Prozesse und Materialien, die bisher für die automatisierte Herstellung ung

Ein interdisziplinäres Studienprojekt des MoA Design Research Studio, zusammen mit Dyson School of Design Engineering, Imperial College London, und der weißensee kunsthochschule berlin. Weitere informationen auf dem Produkt-Design Miro-Board: https://miro.com/app/board/o9J_l8WmF2Y=/?moveToWidget=3074457360973718170&cot=14

Im Sommersemester 2021 haben sich 10 Studierende der weißensee kunsthochschule berlin im Entwurfsprojekt Wasser und Wein intensiv mit den Faktoren auseinandergesetzt, die die Form von Trinkgläsern definieren: Produktionstechniken, ästhetische Maßstäbe, kulturell geprägte Vorstellungen und die Geschmacksphysiologie des Trinkens. Sie erkundeten darüber hinaus das Potential des keramischen 3D-

Das 3. Semester haben wir mit ein paar kurzen Übungen begonnen, welche den ersten Kurzzeitentwurf vorbereiteten. Die Übungen beleuchteten jeweils bestimmte Aspekte von Produkten: die Funktion/Mechanik, die Form, den Kontext. An den Übungen sollten Methoden und Kenntnisse für den Entwurfsprozess vermittelt und erprobt werden. Die beiden zwei Kurzzeitprojekte schlossen an die Übungen an. Co

Glas, germanisch glasa, das „Glänzende, Schimmernde“ – ein durchsichtiges Material mit reflektierender Oberfläche, das bei ca. 1200 °C heiß per Hand mit Werkzeugen geformt werden kann. Mit Glas gestalten heißt mit Licht gestalten. Glas formen zu lernen bedeutet jahrelanges Training. Glas entwerfen wiederum die Perspektive mit dem Glasmacher/der Glasmacherin zu teilen, Materialverhalten

Oszillieren zwischen physischer und virtueller Taktilität. HyperHaptics versteht ‘Virtual Reality’ nicht nur als einen Sammelbegriff für dedizierte Technologien, sondern die digitale Anreicherung von physischen Räumen und Objekten mit multisensualen Informationsebenen. Ziel des Projektes ist es, zu erforschen, inwieweit virtuelle Realitäten durch synästhetische Reize nicht nur g

Wohlstand, verfügbares Wissen und der medizinische Fortschritt haben die mögliche Lebenserwartung kontinuierlich erhöht. Die Hoffnung auf Heilung selbst schwerer Krankheiten, Agilität bis ins hohe Alter oder ein unabhängiges Leben mit chronischen Krankheiten gehören ebenso zum gesellschaftlichen Lebensgefühl wie eine Sensibilisierung für gesunde Ernährung, Vorsorge, Informiertheit und das

Welche Akteure und Kräfte wirken, wenn Material Gestalt annimmt? Analoge und digitale Werkzeuge, die menschliche Hand, aber auch äußere und materialimmanente physikalische, chemische oder biologische Faktoren. Wie weit kann ihr Wirken am Resultat der Formungsprozesse ablesbar sein? Wir suchten nach der Schnittmenge zwischen keramischer Material-Realität und digitaler Welt und fragten nach der

Im Semesterprojekt ALLES ORANGE entwickelten Studierende des Fachgebiets Produktdesign Ansätze für die Reinigung und Erhaltung von Grünanlagen. Strategien zur Müllvermeidung oder zur Etablierung von Kreisläufen waren ebenso Bestandteil der Auseinandersetzung wie Fragestellungen im Kontext von Erhaltung und Pflege. Dementsprechend vielfältig sind die Projektergebnisse – sie reichen von der

Back to top